Abdichtungstechnik

Hier finden Sie alles über das Thema Bauwerksabdichtung:

Auf welchen Wegen Wasser ins Gebäude – meist zunächst in den Keller – gelangt und wie wir  Sie vor Feuchteschäden

und den Folgen schützten:Durchfeuchtungsursachen von Gebäuden

mit innovativen Produkten und handwerklich hochwertigen Dienstleistungen.

Keller sind meist ungemütlich. Muss das eigentlich sein?

Scheint fast so. Mal von Einrichtungsfragen ganz abgesehen: Schon das Klima da unten lässt leicht Unbehaglichkeit aufkommen. Gefühlte Werte von leicht klamm bis richtig feucht und muffig sind in den meisten Häusern die Regel. Die Ursache ist klar: Wasser. In jedem fünften deutschen Haushalt führt das bereits zu sichtbaren bzw. bekannten Schäden. In beinahe jeder zehnten Wohnung macht sich bereits Schimmelpilz breit. Ein Riesenproblem also. Gut, dafür die beste Lösung zu nutzen:

Innovative Dienstleistungen und Produkte von Getifix – systematische Abdichtung mit Erfahrung und viel Erfolg. Von der exakten Analyse, die Schadensursachen genauestens benennt bis zu nachhaltig wirksamen, kostengünstigen und gesunden Ergebnissen.

Getifix-Abdichtung und Trocknung: TÜV-geprüfte Kenntnisse

Getifix steht seit vielen Jahren für professionelle Leistungen rund ums Gebäude – und für Qualität in sechs der meist benötigten Kerndienstleistungen des Bausanierungsgewerbes:

  • Bauwerksabdichtung
  • Schimmelpilzsanierung
  • Ursachenforschung
  • Sanierung
  • Technische Gebäudetrocknung

Abdichtung von außen

Abdichtung von innen

Sicherer Schutz vor Feuchte, Algen, Fäulnis, Streusalz, Wurzelwuchs und selbst vor drückendem Grundwasser – aber auch aufwändig. Eine Abdichtung von außen erfordert die Freilegung des Gebäudes, die gründliche Säuberung, das Schließen aller Fugen und das Ausbessern von Fehlstellen. Abschließend erfolgt die eigentliche Abdichtung mit hochwertiger Bitumendickbeschichtung

Häufig ist das arbeitsintensive Vorgehen der Abdichtung von außen gar nicht gewünscht oder gar nicht möglich: Bei überbauten Kellern zum Beispiel oder in „zugebauten” Innenstadtbereichen; eben überall dort, wo Keller nicht zugänglich sind, oder wo der Platz für Außenarbeiten nicht ausreicht. Oder wo durch partielle Abdichtungen Kosten gespart werden sollen.

Die Abdichtung von innen erweist sich aus solchen praktischen Gründen als bewährte und adäquate Lösung. Mittlerweile gehört sie – in verschiedenen Varianten – zu den meist ausgeführten Sanierungsverfahren. Getifix nutzt hier spezielle, geprüfte und zugelassene Dichtungsschlämmen; dafür entwickelt, höchsten Feuchtigkeits- und Druckwasserbelastungen stand zu halten.

Injektionsabdichtung mit Acrylatgel

Häufig ist das arbeitsintensive Vorgehen der Abdichtung von außen gar nicht gewünscht oder gar nicht möglich: Bei überbauten Kellern zum Beispiel oder in „zugebauten” Innenstadtbereichen; eben überall dort, wo Keller nicht zugänglich sind, oder wo der Platz für Außenarbeiten nicht ausreicht. Oder wo durch partielle Abdichtungen Kosten gespart werden sollen.

Die Abdichtung von innen erweist sich aus solchen praktischen Gründen als bewährte und adäquate Lösung. Mittlerweile gehört sie – in verschiedenen Varianten – zu den meist ausgeführten Sanierungsverfahren. Getifix nutzt hier spezielle, geprüfte und zugelassene Dichtungsschlämmen; dafür entwickelt, höchsten Feuchtigkeits- und Druckwasserbelastungen stand zu halten.